Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Jackpot ist nicht geknackt

Lottospieler aus Unterfranken gewinnt 2,6 Millionen Euro

München - Ein Glückspilz aus Unterfranken hat 2,6 Millionen Euro im Lotto gewonnen. Die gute Nachricht für alle anderen Spieler: Der Jackpot wurde nicht geknackt.

Eins zu 15,5 Millionen steht die Chance, beim Lotto die sechs richtigen Zahlen zu tippen: Ein Glückspilz aus Unterfranken hat dies nun geschafft und bei der Ziehung am Samstag 2,6 Millionen Euro gewonnen. Als Einziger in Deutschland hatte der Spieler die korrekten Zahlen „6 aus 49“.

Wie die Staatliche Lotterieverwaltung Bayern am Montag mitteilte, hat sich der Gewinner noch nicht gemeldet. Er hat 13 Wochen Zeit, seinen Gewinn einzufordern. Der Lotto-Jackpot wurde dagegen erneut nicht geknackt. Er steht nun bei zehn Millionen Euro.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare