Ein Hoch zieht auf uns zu:

Wann kommt der Hochsommer zurück?

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Wer Zeit hat, sollte am Donnerstag den Sprung ins kühle Nass wagen.

Landkreis - Durchwachsen war es, das Wetter der letzten Tage. Auch am Dienstag hat es sich nicht wirklich stabilisiert. Ist bis zum Ende der Woche Besserung in Sicht?

Da konnten die lieben Nörgler wieder glänzen: Durchwachsenes Wetter in den letzten Tagen. Heftige Schauer und hohe Temperaturen gaben sich gegenseitig die Klinke in die Hand. Der Dienstag bildet da keine Ausnahme. Nach Regen in den Morgenstunden wird es immer trockener, und die Temperaturen steigen auf rund 25 Grad bei leichter Bewölkung.

Mittwoch: Verhaltener Start

Service:

Aktuelle Wetterinformationen für ihre Region

Nach einer stark bewölkten aber mit 17 Grad milden Nacht, startet der Mittwoch ähnlich dem Dienstag mit vielen Wolken. Diese lassen jedoch vor allem in Südbayern im Laufe des Tages nach. Die Temperaturen nähern sich langsam aber beständig der 30-Grad Marke.

Donnerstag: Der schönste Tag der Woche

Geknackt wird diese Marke am Donnerstag, der mit viel Sonne und leichtem Wind zu gefallen weiß. Wer Zeit hat, sollte diesen Tag zum Baden gehen nutzen. Es wird der angenehmste Tag der Woche. Nur am Alpenrand und in Teilen des Chiemgaus können sich einzelne Gewitter bilden.

Freitag: Hitze und Gewitter

Der Temperaturhöhepunkt in dieser Woche ist dem Freitag vorbehalten. Um die 35 Grad können es da schon werden. Schattenseite sind die Wolkenfelder, die aufziehen und teils heftige Gewitter mit sich bringen. Wie der Deutsche Wetterdienst mitteilte, sind in Gewitternähe auch Sturmböen möglich.

Andreas Hundseder

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser