Waldbrandgefahr steigt wieder an

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Waldbrand am Thumsee war am Sonntag ausgebrochen. Der Katastrophenfall dauerte bis zum Dienstag an.
  • schließen

Landkreis - Die Regenfälle am Wochenanfang haben nur eine kurze Verschnaufpause gebracht. Das Risiko für Waldbrände wird ab jetzt wieder deutlich ansteigen.

Ab Donnerstag steigt die Waldbrandgefahr in Südostoberbayern wieder deutlich an. An mehreren Messstationen soll bis Freitag die zweithöchste Warnstufe erreicht werden. Das zeigen die aktuellen Werte des Deutschen Wetterdienstes (DWD).

Demnach gilt am Donnerstag für die gesamte Region die Warnstufe 3 von 5, die mindestens bis Samstag anhält. Am Freitag steigt die Warnstufe im Bereich der Messstationen Kiefersfelden, Chieming und Trostberg auf Stufe 4. Das ist bereits eine "hohe Gefahr". Die Waldbrandgefahr bewegt sich dort in einem Bereich wie am Thumsee, bevor dort die großflächigen Brände ausgebrochen sind.

Nach Regenfällen zu Beginn der Woche war die Waldbrandgefahr zunächst wieder zurückgegangen. Die Lage wird sich laut DWD ab Sonntag wieder entspannen.

Waldbrand am Thumsee

Waldbrand am Thumsee (2)

Brandbekämpfung am Sonntag

Waldbrand am Thumsee

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser