Wetterprognose für das Wochenende

Das sind ja Aussichten: Unwettergefahr!

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Landkreis - Donnerstag, Freitag, Samstag und Sonntag- an all diesen Tagen drohen im Verlauf des Nachmittags Unwetter mit Starkregen, Hagel und Sturmböen in der Region.

Donnerstag: Neuerliche Gewitter ab dem Nachmittag

Ein Tiefdrucksystem, das von der Biskaya bis ins nördliche Afrika reicht, lässt von Süden wärmere Luft in die Region strömen. Heute Vormittag sind im Alpenvorland und am östlichen Alpenrand ganz vereinzelt Schauer unterwegs. Sonst ist es sehr schwül und der Himmel ist stark bewölkt. Die Höchstwerte liegen zwischen 19 und 25 Grad. Am Nachmittag bilden sich vor allem an den Alpen einzelne Gewitter, die von örtlichem Starkregen über 15 Liter pro Quadratmeter in kurzer Zeit, Böen um 75 km/h und kleinkörnigem Hagel begleitet werden, meldet der Deutsche Wetterdienst. In der Nacht zum Freitag klingen die Gewitter im Süden ab. Stellenweise bilden sich in der zweiten Nachthälfte Nebel. Die Tiefstwerte liegen bei 9 Grad.

Freitag: Zunächst sonnig-heiß mit Gewittergefahr am Nachmittag

Vormittags scheint nahezu überall die Sonne und es wird schwül-heiß. Mittags bilden sich lockere Quellwolken, nachmittags kommt es vornehmlich an den Alpen und Mittelgebirgen zu einzelnen Schauern und mitunter kräftigen Gewitter. Die Nachmittagswerte liegen zwischen 26 Grad im Vogtland und bis 32 Grad am Inn. Der Wind weht schwach, nachmittags mäßig aus östlichen Richtungen. In Gewitternähe sind starke bis stürmische Böen möglich. In der Nacht zum Samstag bleibt es zwischen der nördlichen Oberpfalz und dem unterem Inn noch meist trocken und die Wolken lockern auf. Es kühlt sich auf bis zu 12 Grad in einigen Alpentälern ab.

Samstag: Starke Unwetter in der Region

Am Samstag sind vormittags im westlichen Oberbayern noch einige Schauer und Gewitter unterwegs, schwächen sich aber bis zum Mittag ab. Nachmittags entwickeln sich aufgrund der Hitze rasch neue Schauer und Gewitter, die vor allem im östlichen und südlichen Teil Bayerns unwetterartig ausfallen können. Zum späteren Nachmittag klingen die Schauer und Gewitter in Richtung Untermain ab und die Sonne zeigt sich zeitweise. Die Temperatur erreicht Höchstwerte zwischen 23 Grad im Allgäu und bis 29 Grad an Donau und Inn. Der Wind weht mäßig, nachmittags frisch, meist aus westlichen Richtungen. In Gewittern sind Sturmböen möglich. In der Nacht zum Sonntag fällt vor allem in der Mitte und im Süden Bayerns gebietsweise schauerartiger Regen, begleitet von Gewittern. In der zweiten Nachthälfte klingen die Gewitter langsam ab. Die Tiefstwerte liegen zwischen 17 und 11 Grad.

Sonntag: Vierter Tag in Folge mit Unwetterpotenzial

Am Sonntag fällt vormittags örtlich schauerartiger Regen. Dazwischen kommt zeitweise die Sonne heraus. Am Nachmittag werden die Schauer zahlreicher und durch Gewitter verstärkt, die vor allem in Süd- und Ostbayern unwetterartig sein können. Die Temperatur erreicht 22 Grad im Frankenwald und bis 28 Grad am unteren Inn. Der Wind weht schwach bis mäßig aus nördlichen Richtungen. In Gewittern sind starke bis stürmische Böen, vereinzelt Sturmböen möglich. In der Nacht zum Montag fällt gebietsweise schauerartig verstärkter Regen. Vereinzelt sind noch unwetterartige Gewitter dabei. In der zweiten Nachthälfte klingen diese langsam ab. Die Temperatur sinkt auf 15 Grad am Inn.

Ein Blick in die nächste Woche:

Am Montag gibt es im Süden und Südosten weiterhin Schauer und Gewitter. Die Sonne zeigt sich nur vereinzelt. Die Höchstwerte liegen zwischen 15 und 23 Grad. In der Nacht zum Dienstag lassen die Schauer mehr und mehr nach. Es ist locker bewölkt und größtenteils trocken. Die Temperaturen kühlen sich auf 12 bis 5 Grad ab. Am Dienstag gibt es nur noch vereinzelt mal einen Schauer oder ein Gewitter. Sonst ist es überwiegend heiter und trocken. Die Temperatur steigt auf 15 bis 22 Grad. In der Nacht zum Mittwoch ist es locker bewölkt oder klar und überwiegend trocken. Die Tiefstwerte liegen zwischen 13 und 5 Grad. Am Mittwoch ist es heiter bis wolkig und größtenteils trocken. Die Höchsttemperatur liegt zwischen 15 und 24 Grad.

Pressemitteilung Deutscher Wetterdienst/wetter.net

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser