Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Pläne für Ersatzfest

Wegen Corona: Frühlingsfest in Wasserburg abgesagt

Auch im Jahr 2021 wird es in Wasserburg am Inn kein Frühlingsfest geben - Corona sei Dank. Doch es gibt auch gute Neuigkeiten.

Die Mittelung im Wortlaut:

Wasserburg am Inn - Ein Frühlingsfest in seiner traditionellen Form auf dem Volksfestplatz am Badria wird es auch 2021 nicht geben. Die Vorbereitungen für das Wasserburger Volksfest müssten jetzt über die Bühne gehen, die Lockdown-Beschränkungen lassen eine Planung aber derzeit nicht zu.

„Nachdem wir bereits im letzten Jahr unser Traditionsfest aufgrund der Corona-Pandemie nicht abhalten konnten, zeichnet es sich auch in diesem Jahr bereits ab: Eine Großveranstaltung mit Zelt zum ursprünglich geplanten Zeitpunkt werden wir voraussichtlich nicht veranstalten können. Wir bedauern dies sehr“, sagt Moritz Hasselt, Leiter des Festausschusses. Dennoch gibt es auch gute Nachrichten:

Pläne für Ersatzfest

Hasselt: „Gerne werden wir – wenn es die Infektionszahlen zulassen – zu einem noch nicht feststehenden Zeitpunkt ein Ersatzfest mit Biergarten statt Festzelt und Wiesenalm auf dem Volksfestplatz organisieren. Sobald es hierzu Neuigkeiten gibt, werden wir darüber informieren.“ Und: Die Bier– und Essensmarken sowie die Konzertkarten für das Konzert von „LaBrassBanda“ behalten für das Frühlingsfest 2022 weiterhin volle Gültigkeit. „LaBrassbanda“ hat auch für 2022 ein Kommen zugesagt.

Wer Markerl oder Karten dennoch zurückgeben will, kann mit der Brauerei Gut Forsting Kontakt aufnehmen (info@brauerei-forsting.de oder 08094/1011)

Pressemitteilung WFV

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)