Am Sonntagabend in Rosenheinm

Ehrenamtliche Sicherheitswacht beweist „Spürnase“: Jugendliche (15/17) mit Joint erwischt

Rosenheim - Am Sonntagabend erwischte die Rosenheimer Sicherheitswacht in der Leitzachstraße zwei Jugendliche auf frischer Tat: Der 15 und 17-Jährige rauchten auf einen Spielplatz Marihuana. Die Jugendlichen wurden daraufhin erfolgreich der Polizei übergeben.

Die Pressemeldung der Polizei Rosenheim im Wortlaut:


Die Ehrenamtlichen der Rosenheimer Sicherheitswacht konnten auf einem Spielplatz in der Leitzachstraße zwei Jugendliche feststellen. Als sie die beiden ansprachen und meinten, dass es doch schon sehr spät für den Spielplatz sei, konnte Marihuana Geruch wahrgenommen werden. Der 17- bzw. 15-jährige aus Rosenheim gaben auch an Marihuana geraucht zu haben.

Die Ehrenamtlichen verständigten über das mitgeführte polizeiliche Funkgerät eine Streife der Rosenheimer Polizei. Die Beamten konnten bei den Jugendlichen noch eine geringe Menge an Marihuana auffinden und sicherstellen. Ein Ermittlungsverfahren nach dem Betäubungsmittelgesetz wurde eingeleitet. Die beiden wurden zur Dienststelle verbracht und anschließend ihren Eltern übergeben.

Die Pressemeldung der Polizei Rosenheim

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa

Kommentare