Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Direktkandidaten nominiert

Partei „dieBasis“ startet auch im Landkreis Rosenheim in den Wahlkampf

Direktkandiat der jungen Partei „dieBasis“ Nino Kornhass.
+
Direktkandiat der jungen Partei „dieBasis“ Nino Kornhass.

Rosenheim - Die noch junge Partei „Basisdemokratische Partei Deutschland“ steht seit Sonntag auch hier im Landkreis Rosenheim in den Startlöchern in Richtung Bundestags-Wahlkampf.

Die Pressemeldung im Wortlaut:

In der Aufstellungsversammlung wählten die Mitglieder des Kreisverbandes am 25.04.2021 ihren Direktkandidaten, der vor hat, nach der Bundestagswahl im September für seinen Heimatlandkreis nach Berlin zu gehen:

Nino Kornhass (33) ist dreifacher Vater und leitet gemeinsam mit seinem Bruder mehrere Kampfsportschulen u. a. in Kolbermoor. „Meine Kinder sind einer meiner wichtigsten Treiber meines Engagements in der Basis Partei. Ich will, dass sie und mit ihnen alle anderen Kinder in Rosenheim, Bayern und Deutschland einer lebenswerten Zukunft entgegenschauen können. Einer Zukunft, in der sie frei denken, reden, leben und atmen können. All das wurde den Kindern im März 2020 genommen. Mein zweiter Hauptantrieb ist mein Gerechtigkeitsempfinden. Ich kann es schwer ertragen, wenn Menschen leiden müssen. Tatsächlich ist das auf Grund der ganzen freiheitsbeschneidenden Maßnahmen schlimmer denn je. Die Schwächsten leiden am meisten. Bei uns in Deutschland und im Rest der Welt sowieso.“

Seine Sportschule begleitet seit über 10 Jahren, in Zusammenarbeit mit der Sparkassenstiftung Zukunft Rosenheim, ein Projekt für Vorschulkinder: Die Kinder lernen hier, was es heißt auf sich selbst zu hören, Grenzen zu erkennen, Gefahren einzuschätzen und selbstbewusst durchs Leben zu gehen.

Bisher hatte Nino Kornhass noch keine politische Heimat gefunden, da es zu vieles gab, mit dem er sich nicht identifizieren konnte. Viele Menschen, die er sehr schätzt, haben sich in der Partei dieBasis nun auch in Rosenheim zusammengefunden, um sich aktiv am politischen Geschehen zu beteiligen und basisdemokratisch mitzubestimmen.

Nino Kornhass: „DieBasis steht auf 4 wunderbaren Säulen – Freiheit, Machtbegrenzung, Achtsamkeit und Schwarmintelligenz. Sie hat mit Schwarmintelligenz ganz neue Strukturen gefunden, die hoffentlich für lange Zeit gewährleisten, dass die Partei dieBasis frei und unabhängig und nur dem Willen der Menschen untergeordnet ist. So lange sie auf dieser Grundlage steht, werde ich all meiner Kraft dafür verwenden, das umzusetzen, was wir Bürger mit unserer Schwarmintelligenz zusammen entscheiden.“

Wer mehr über dieBasis erfahren möchte, hat dazu schon bald beste Gelegenheit: DieBasis stellt sich und ihren Direktkandidaten Nino Kornhass bei einer Kundgebung in Bad Aibling vor – Sa, 08.05.2021 ab 14 Uhr an der Ausstellungshalle/ Viehhalle. Dort freuen sich die Mitglieder auf interessante Gespräche mit den Bürgern aus dem Landkreis.

Pressemeldung der Partei „dieBasis“ Bayern

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Sie haben aber die Möglichkeit uns Ihre Meinung über das Kontaktformular zu senden.

Die Redaktion