Sperrung ab 14. April

Brückenerneuerung im Inntaldreieck - Straße zwischen Westerndorf und Nickelheim gesperrt

Ab 14. April wird die Brücke ,,Filzenweg‘‘ zwischen Westerndorf und Nicklheim gesperrt. Anfang Mai wird dann diese Brücke dann abgerissen.

Die Mitteilung im Wortlaut:

Raubling - Zur Vorbereitung des Brückenabbruchs der Autobahnbrücke bei Westerndorf westlich des Inntaldreiecks wird ab Mittwoch, den 14. April die Gemeindeverbindungsstraße „Filzenweg“ zwischen Westerndorf und Nicklheim für den öffentlichen Verkehr gesperrt. Die Umleitung erfolgt über die Gemeindeverbindungsstraße Pang - Grünthal.

Der Abbruch der Autobahnbrücke wird voraussichtlich Anfang Mai in der Nacht durchgeführt. Die Fertigstellung des Neubaus der Autobahnbrücke ist bis Ende des Jahres vorgesehen.

Wirtschaftlichkeitsberechnungen haben gezeigt, dass eine Sanierung und Ertüchtigung der über 40 Jahre alten Brücke nicht mehr wirtschaftlich ist. Daher wird die Brücke abgerissen und bis Ende des Jahres an gleicher Stelle wieder neu errichtet. Für das Jahr 2022 ist der Ersatzneubau der rund einen Kilometer östlich gelegenen benachbarten Autobahnbrücke geplant.

Hintergrund

Die Autobahn Südbayern überprüft regelmäßig die über 2200 Brücken auf den südbayerischen Autobahnen auf ihre Sicherheit und Dauerhaftigkeit. Auf Basis von standardisierten Brückenprüfungen und ergänzenden Wirtschaftlichskeitsuntersuchungen werden kontinuierlich Maßnahmen zur Sicherstellung eines sicheren und zukunftsorientierten Zustandes der Brücken durchgeführt. Für jedes Brückenbauwerk werden - alters- und zustandsabhängig - individuelle Maßnahmen, entweder als kleinere oder größere Sanierung oder als Ersatzneubau festgelegt.

Pressemitteilung Die Autobahn GmbH des Bundes – Niederlassung Südbayern

Rubriklistenbild: © Marc Tirl/dpa

Kommentare