Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Ermittlungsverfahren gegen Rohrdorferin (70)

Radfahrer (27) verletzt sich nach Vorfahrtsverstoß in der Happinger Straße

Ein 27-jähriger Radfahrer stürzte am Donnerstagabend (16. September) in der Happinger Straße, nachdem ihm eine 70-jährige Autofahrerin die Vorfahrt genommen hatte.

Die Pressemitteilung im Wortlaut

Eine 70-jährige Autofahrerin aus Rohrdorf befuhr die Isarstraße und wollte anschließend in die Happinger Straße abbiegen. Ein 27-jähriger vorfahrtsberechtigter Radfahrer fuhr die Happinger Straße entlang und wurde beim Einfahren der Autofahrerin übersehen.

Der Radfahrer stürzte zu Boden und wurde durch den Aufprall leicht verletzt, eine weitere medizinische Behandlung war glücklicherweise nicht mehr erforderlich. An den Fahrzeugen entstand kein erkennbarer Sachschaden. Gegen die Rohrdorferin wurde ein Ermittlungsverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung eingeleitet.

Pressemitteilung Polizei Rosenheim

Rubriklistenbild: © Friso Gentsch/dpa/Symbolbild

Kommentare