Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Polizei Kiefersfelden sucht Zeugen

Paketschnüre gespannt: Gefährliche Falle für Radfahrer in Oberaudorf

Ein unbekannter Täter hat auf einem Feldweg am Florianiberg Paketschnüre gespannt und damit Fahrradfahrer erheblich gefährdet. Die Polizei Kiefersfelden ermittelt und bittet alle Radfahrer um erhöhte Aufmerksamkeit.

Die Pressemitteilung im Wortlaut

Am 30. April, zur Mittagszeit, bemerkte ein Spaziergänger auf dem Feldweg am Florianiberg in Oberaudorf zwei gespannte Paketschnüre. Da die Schnüre geeignet waren, einen Fahrradfahrer zum Sturz zu bringen, wurde daraufhin die Polizeiinspektion Kiefersfelden verständigt.

Vor Ort konnte die Polizeistreife die Paketschnüre in Augenschein nehmen. Es wurde ein Verfahren aufgrund eines gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr eingeleitet.

Die Polizeiinspektion Kiefersfelden bittet alle Fahrradfahrer in der Region um erhöhte Aufmerksamkeit. Sachdienliche Hinweise können an jeder Polizeidienststelle entgegengenommen werden.  

Pressemitteilung Polizei Kiefersfelden

Rubriklistenbild: © Daniel Bockwoldt / dpa

Kommentare