Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Strecke wieder frei, aber…

Personen im Gleis zwischen Kolbermoor und Bad Aibling sorgen für Verspätungen im Bahnverkehr

Kolbermoor – Die Bahnstrecke zwischen Bad Aibling und Kolbermoor war am Freitag (12. August) vorübergehend gesperrt, da sich Personen im Gleisbereich befanden. Am Nachmittag dann die Entwarnung:

Service:

Update, 15.11 Uhr - Bahnstrecke wieder frei, aber…

Die Bayerische Regiobahn hat auf Social Media mitgeteilt, dass die Streckensperrung gegen 14.35 Uhr aufgehoben werden konnte. „Es kann noch zu Verspätungen und Zugausfällen kommen“, fügte die BRB allerdings in einem entsprechenden Facebook-Post an.

Offenbar konnte die zuständige Bundespolizei also sicherstellen, dass sich keine Personen mehr im Gleisbereich zwischen Kolbermoor und Bad Aibling aufhalten. Weshalb sich die Personen überhaupt im oder am Gleis befanden, ist derzeit nicht bekannt.

Erstmeldung, 14.08 Uhr

Auf der Bahnstrecke München-Holzkirchen-Rosenheim kommt es am Freitagnachmittag (12. August) zu teils erheblichen Behinderungen. Wie die Bayerische Regiobahn (BRB) auf ihrer Homepage mitteilt, ist die Strecke zwischen Bad Aibling und Kolbermoor derzeit voll gesperrt.

Der Grund dafür sind der BRB zufolge Personen im beziehungsweise am Gleis. „Es sind keine Zugfahrten möglich. Es kommt zu Verspätungen und Teilausfällen in beiden Richtungen“, so die Bayerische Regiobahn weiter. Ein Schienenersatzverkehr mit Bussen ist bereits eingerichtet.

Eine Pressesprecherin der BRB erklärte auf Anfrage von rosenheim24.de, dass die Beamten der Bundespolizei im Moment vor Ort seien und versuchen die Strecke zu räumen. Allerdings könne noch nicht abgeschätzt werden, wann die Sperre der Bahnstrecke in diesem Bereich wieder aufgehoben werden kann.

+++ Weitere Informationen folgen +++

aic

Rubriklistenbild: © Hadersbeck

Kommentare