Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Glanzvolle Adelshochzeit

Maxlrain: Prinzessin Anna von Lobkowicz heiratet Graf Albrecht

Anna Prinzessin von Lobkowic mit ihrem Mann Albrecht Graf von und zu Eltz
+
Anna Prinzessin von Lobkowic mit ihrem Mann Albrecht Graf von und zu Eltz

In der festlich geschmückten Wallfahrtsbasilika in Tuntenhausen gab Prinzessin Anna von Lobkowicz ihrem Verlobten Graf Albrecht von und zu Eltz das Ja-Wort. Prinzessin Anna ist die Tochter von Prinz Erich von Lobkowicz, Eigentümer der Schlossbrauerei Maxlrain. Es kamen 300 Gästen, darunter zahlreiche Vertreter des Hochadels.

Von FRANK ROLLITZ

Ein besonderes Familienfest feierte an diesem Wochenede die Familie von Dr. Erich Prinz von Lobkowicz. Vier Tage vor ihrem 35. Geburtstag heiratete Anna Prinzessin von Lobkowicz, die Tochter des Chefs der Schlossbrauerei Maxlrain, ihren Verlobten Albrecht Graf von und zu Eltz. Die rund anderthalbstündige Hochzeit fand in der festlich geschmückten Wallfahrtsbasilika in Tuntenhausen statt. Die Trauung zelebrierte Pater Gabriel Wendt LC mit Pfarrer Richard Basta und Pfarrer Johan Palfi.

Die Trauung zelebrierte Pater Gabriel Wendt LC mit Pfarrer Richard Basta und Pfarrer Johan Palfi.
An der Trauung in der festlich geschmückten Wallfahrtsbasilika von Tuntenhausen nahmen rund 300 geladene Gäste teil.

Im Anschluss an die Zeremonie trat das frisch getraute Paar unter dem Jubel seiner Freunde und Verwandten aus der Kirche. Auf dem Vorplatz wartete bereits eine Kutsche, die von vier süddeutschen Kaltblütern gezogen wurde. Sie brachte die Jungvermählten zum Hochzeitsempfang in das nahe gelegen Schloss Maxlrain. In der Kutsche konnte sich das Paar bereits mit einem Glas Champagner erfrischen. Dieser stand in einem Picknickkorb zusammen mit Snacks bereit.

Inniger Kuss nach der Trauung: Prinzessin Anna und Ehemann Graf Albrecht

Im Park des Schlosses war dann ein Zelt für den Empfang aufgebaut. Später am Abend fand ebenfalls im Schloss eine Hochzeitsparty statt.

Prinzessin Anna (34) ist das dritte von sechs Kindern von Dr. Ernst Prinz von Lobkowicz und seiner Frau Prinzessin Christina. Sie arbeitet bei den Malteser Werken in München als Abteilungsleiterin Migration, unterstützt ihren Vater aber auch bei Repräsentationsaufgaben der Brauerei. Die Prinzessin hat Kommunikation und Kulturmanagement studiert und einen Master-Abschluss der Europäischen Business School.

Spalier und Rosenblüten-Regen: Prinzessin Anna und Graf Albrecht nach der Trauung

Ihr Ehemann Albrecht Graf von und zu Eltz (33) ist gebürtiger Wiener. Er ist dort Unternehmer und Partner in einer Firma, die in der Ernährungsbranche tätig ist. Er hat in Maastricht studiert und dort seinen Master gemacht. Seine Eltern sind Peter Graf von und zu Eltz und Gräfin Ghina.

Der Hochzeitsempfang und die abendliche Party fanden auf Schloss Maxlrain statt. Das Brautpaar kam in einer Kutsche.

Unter den Gästen der beiden waren neben lokalen Wegbegleitern auch zahlreiche Vertreter des deutschen Hochadels so zum Beispiel: Herzog Max und Herzogin Elizabeth in Bayern (sie trug ein pinkes Kostüm aus dem Fundus einer ihrer Töchter), Fürst Otto und Fürstin Sophia zu Castell-Rüdenhausen, Prinz Hermann und Prinzessin Isabelle zu Leinigen, Fürst Erich und Fürstin Mathilde von Waldburg-Zeil, Gräfin Marie-Beatrice von und zu Arco-Zinneberg (eine geborene Erzherzogin von Habsburg) mit vier ihrer sechs Töchter, darunter Prinzessin Olympia Napoleon Bonaparte, die ein Outfit trug, das schon ihrer Großmutter gehörte. Weiter mit dabei waren: Fürst Karel von Schwarzenberg, Graf von Brandenstein-Zeppelin, Fürst und Fürstin von Windisch-Graetz, Prinz Alexander und Prinzessin Jenny von Preußen sowie Graf und Gräfin Fugger von Babenhausen.

Die Braut am Arm ihres Vaters vor der Trauung: Anna Prinzessin von Lobkowicz und Dr. Erich Prinz von Lobkowicz

Die Gäste der Adelshochzeit in Tuntenhausen:

Die Eltern der Braut: Dr. Erich Prinz von Lobkowicz mit Frau Prinzessin Christina
Tuntenhausens Bürgermeister Georg Weigl mit Frau Andrea
Michael Prinz zu Salm-Salm mit Frau Prinzessin Philippa
Maximilian Graf von Drechsel mit Frau Gräfin Franziska
Maximiliana Gräfin von und zu Arco-Zinneberg
Constantin Graf Fugger von Babenshausen mit Frau Gräfin Sophie, geborene Prinzessin zu Löwenstein-Wertheim-Freudenberg
Christina Prinzessin zu Hohenlohe-Oehringen mit Mann Jan Gisbert Schultze
Tatjana Gräfin von Waldburg-Zeil-Hohenems mit Mann Philipp Eisl
Margherita Gräfin von und zu Arco-Zinneberg mit Mann Charles Green
Anna Theresa Gräfin von und zu Arco-Zinneberg mit Mann Colin McKenzie
Anton Fürst zu Windisch-Greatz mit Frau Fürstin Angelika
Karel Fürst zu Schwarzenberg
Constantin Graf von Brandenstein-Zeppelin
Erich Fürst von Waldburg zu Zeil mit Frau Fürstin Mathilde und Tochter Gräfin Marie-Therese von Waldburg-Zeil
Gerhard Erzherzog von Habsburg-Österreich
Max Herzog in Bayern mit Frau Herzogin Elizabeth
Alexander Fürst von Quadt-Wykradt mit Frau Fürstin Martina und die Töchter Gräfin Philippa und Gräfin Charlotte
Olympia Gräfin von und zu Arco-Zinneberg, verheiratete Prinzessin Napoleon Bonaparte
Hermann Prinz zu Leiningen mit Frau Prinzessin Isabelle
Alexander Graf von Trauttmansdorff-Weinsberg mit Frau Gräfin Theresia
Marie-Beatrice Gräfin von und zu Arco-Zinneberg
Otto Fürst zu Castell-Rüdenhausen mit Frau Fürstin Sophia

Kommentare