Viel Verkehr und zahlreiche Unfälle

Landkreis - Auch an diesem Ferienwochenende herrschte auf den heimischen Autobahnen wieder starker Urlaubs- und Ausflugsverkehr. Es gab auch einige Unfälle:

Am Samstag ging es besonders auf der A8 bereits ab dem frühen Vormittag teilweise nur noch im Schneckentempo vorwärts. Im Dienstbereich der Verkehrspolizei Rosenheim ereigneten sich seit Freitagmittag zwölf Verkehrsunfälle, darunter sieben Auffahrunfälle. Bei vier Unfällen wurden mehrere Personen jeweils leicht verletzt, der Gesamtschaden beträgt etwa 110.000 Euro.

Eine 55-jährige Deutsche fuhr am Freitag Nachmittag mit ihrem VW Golf auf dem linken Fahrstreifen der Inntalautobahn in Richtung Rosenheim. Zwischen den Anschlussstellen Oberaudorf und Brannenburg schlief sie nach eigenen Angaben plötzlich ein, kam auf den rechten Fahrstreifen und prallte dort gegen das Heck eines deutschen Sattelzugs. Die Fahrerin und ihr 62-jähriger Beifahrer wurden leicht verletzt, sie begaben sichnach dem Unfall selbständig in ärztliche Behandlung. Der 42-jährige Fahrer des Sattelzugs blieb unverletzt. 

Der VW Golf wurde so stark beschädigt, dass er abgeschleppt werden musste. Der Auflieger des Sattelzugs wurde ebenfalls stark beschädigt, das Fahrzeug konnte aus eigener Kraft zwar noch bis zur nächsten Ausfahrt fahren, musste dort jedoch repariert werden. Der Gesamtschaden beträgt hier allein etwa 25.000 Euro.

Pressemeldung VPI Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser