Meridian führt testweise Catering ein

Ab heute: Kaffee und Snacks auf dem Weg zur Arbeit im Zug 

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Landkreis Rosenheim - Der Meridian führt mit externen Partnern testweise ein Cateringangebot ein. In Zügen der Hauptverkehrszeit zwischen München und Rosenheim können Fahrgäste aus einem Angebot an Getränken und Snacks auswählen. 

Besonders morgens tut eine Tasse frisch gebrühter Kaffee sehr gut und macht fit für den Tag. Um Fahrgästen einen zusätzlichen Service anzubieten, testet die Bayerische Oberlandbahn GmbH in ihren Zügen des Meridian vom 17. Juli bis zum 11. August zusammen mit einem externen Partner ein Cateringangebot. 

Snacks für Pendler

Produkte wie Kaffee, Kaltgetränke, Sandwiches und Süßigkeiten werden in einem mobilen Cateringtrolley angeboten. Das Catering wird testweise in den Meridianzügen der morgendlichen Hauptverkehrszeit zwischen München und Rosenheim eingeführt.

"Gerade Pendler werden sich sicherlich über einen Snack am Morgen freuen während wir sie in die Arbeit bringen", so Dr. Bernd Rosenbusch, Vorsitzender der Geschäftsführung der Bayerischen Oberlandbahn GmbH, die den Meridian betreibt. "Wir möchten, dass Fahrgäste dadurch vielleicht noch lieber mit uns fahren und bieten damit immer mehr Rundum-Service." 

Zugnummer

79005

79007

79009

79011

79013

79015

München Hbf

ab:

05:52

06:55

07:55

08:55

09:55

10.55

Rosenheim

an:

06:36

07:32

08:32

09:32

10:32

11:32

Zugnummer

79410

79014

79416

79420

79422

79424

Rosenheim

ab:

07:35

08:35

09:08

10:35

11:35

12:35

München Hbf

an:

08:13

09:13

09:53

11:12

12:13

13:13

Ausweitung möglich

Je nach Resonanz in der ersten Woche wird das Angebot ab der zweiten Woche gegenenfalls zeitlich ausgeweitet. Das Catering beschränkt sich auf den in Fahrtrichtung ersten Zugteil der Züge von München über Rosenheim nach Salzburg, bei den Zügen in die Gegenrichtung finden Fahrgäste das Angebot im in Fahrtrichtung zweiten Zugteil.

Pressemitteilung Meridian

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa/PicMonkey

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser