Doppelmord: Prozess beginnt Ende Januar

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Landkreis - Der Doppelmord am Samerberg hatte im Sommer für großes Aufsehen gesorgt. Jetzt steht fest, wann sich der mutmaßliche Täter vor Gericht verantworten muss:

Aus dem Archiv: Doppelmord im Landkreis

Anfang Juni hatte das brutale Verbrechen die Region erschüttert. Der 58-jährige Tatverdächtige drang in das Ferienhaus des Ehepaares R. in Aschau ein und wurde dabei von den Eheleuten überrascht. Es kam zu einer Auseinandersetzung, in deren Folge der Mann (90) und die Frau (65) getötet wurden. Die beiden Leichen wurden anschließend in einem Waldstück am Samerberg gefunden.

Seit Anfang August sitzt der 58-Jährige, der hohe Spielschulden haben soll, nun in Haft. Er hat die Taten auch inzwischen gestanden. Wie die Bild-Zeitung nun berichtet, muss sich der Frührentner ab dem 29. Januar 2015 vor Gericht verantworten. Dann beginnt vor dem Landgericht Traunstein der Prozess. Sein Verteidiger Harald Baumgärtl sagte der Bild, dass sein Mandat derzeit gerade psychiatrisch in der Justizvollzugsanstalt Straubing untersucht werde. Näheres zum Prozess ist noch nicht bekannt.

Archiv: Fotos vom Fundort der Leichen

Leichenfund am Samerberg

redro24/mw

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © sl/Polizei

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser