Hundehasser: Doch nur heiße Luft?

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Hundehasser in Rosenheim, Schechen und Stephanskirchen unterwegs?
  • schließen

Landkreis – Derzeit häufen sich Meldungen über präparierte Würste in der Region. Vermutlich handelt es sich hier laut Polizei aber nur um Gerüchte von Hundehassern:

Lesen Sie auch:

Die Rosenheimer Polizei hat sich, nach den vielen Meldungen im sozialen Netzwerk „facebook“ über präparierte Würste von Hundehassern, auf die Suche nach betroffenen Hundehaltern gemacht. Nachfragen in den Hundeschulen der Region und beim Tierschutzverein Rosenheim blieben allerdings ergebnislos.

Lediglich eine Frau aus Rosenheim hat sich von selbst gemeldet, die bei der Polizei angab, dienstags und donnerstags im Gebiet rund um den Entsorgungshof der Stadtwerke mit ihrem Hund spazieren zu gehen. Das erzählte Polizeisprecher Stefan Sonntag gegenüber rosenheim24. Dort habe sie auch Würste gesehen, die sie allerdings als unbedenklich einstufen würde, da sie darin keine Nadeln oder Rasierklingen gefunden hätte. Auch hätten die Würste keine rosa-rote oder blaue Färbung gehabt, was auf Rattengift hinweisen würde, so Sonntag weiter.

Während sich also nur eine Frau wirklich bei der Polizei gemeldet hat, bleibt es sonst bei Gerüchten, die über facebook grassieren. So heißt es weiter, dass im Gebiet rund um die Hofau in Stephanskirchen, des Entsorgungshofes in Rosenheim und auch mittlerweile in Schechen präparierte Würste gefunden worden sein sollen. Dadurch erkrankte oder verletzte Tiere sind dem Tierschutzverein Rosenheim allerdings nicht gemeldet worden, heißt es seitens der Polizei. Der Tierschutzverein würde sonst in solchen Fällen immer recht frühzeitig davon erfahren.

Von daher vermutet die Polizei nun, dass es sich um ein Gerücht handelt, das im Internet die Runde macht. „Es ist auch nicht auszuschließen, dass ein Hundehasser selbst das Gerücht in die Welt gesetzt hat, damit Hundehalter ihre Tiere anleinen oder gar die Gebiete zum Gassigehen meiden“, erklärt Sonntag.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser