Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Polizei bittet um Hinweise

Fahrerflucht bei Taufkirchen (Vils) nach Zusammenstoß zweier Sattelzüge

Taufkirchen(Vils) - Am Dienstag, den 06. Oktober flüchtete ein unfallbeteiligter Sattelzugfahrer, nachdem dieser mit einem anderen Sattelzug zusammengestoßen war.

Die Pressemitteilung im Wortlaut:

Gegen 08.40 Uhr war ein 58-Jähriger mit seinem weißen Sattelzug auf der B388 in Richtung Erding unterwegs.
An der engen Rechtskurve auf Höhe des Lokals „To Tavernaki“ kam es zum Zusammenstoß mit einem bislang unbekannten ebenfalls weißen Sattelzug, wobei sich die unfallbeteiligten Fahrzeuge jeweils mit dem Auflieger berührten.
Am Sattelzug des Geschädigten entstand Sachschaden in Höhe von ca. 250 Euro.

Der weitere Unfallbeteiligte entfernte sich in unbekannte Richtung, ohne seinen gesetzlichen Verpflichtungen nachgekommen zu sein.
Sachdienliche Hinweise werden an die Polizei Dorfen unter der Telefonnummer 08081/9305-0, erbeten.

Pressemitteilung der Polizeiinspektion Dorfen

Rubriklistenbild: © Arne Dedert (Symbolbild)

Kommentare