Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Auf der A94 bei Dorfen

Gefährliche Fahrt - Rumänischer Sattelzug mit defekter Bremse aus dem Verkehr gezogen

A94/Dorfen - Am 20. Oktober zogen um 17.30 Uhr Beamte der Autobahnpolizei Mühldorf einen rumänischen Sattelzug auf der A 94 beim Parkplatz Fürthholz Nord aus dem Verkehr, der erhebliche Mängel an den Bremsen hatte.

Pressemitteilung der Polizei im Wortlaut:

Es war Schmiermittel im Felgenbett erkennbar und auch die Bremse war davon betroffen, so dass der Sattelzug verkehrsunsicher war. Der Sattelzug wurde einem Sachverständigen vorgeführt, wobei festgestellt wurde, dass die Bremsen kaum noch funktionierten. Der 47-jährige Kraftfahrer aus Rumänien musste seine gefährliche Fahrt abbrechen und erst die erforderlichen Reparaturen durchführen lassen. Ausserdem musste er eine Sicherheitsleistung in Höhe von 850 Euro hinterlegen.

Autobahnpolizeistation Mühldorf a.Inn

Rubriklistenbild: © Bodo Marks/dpa

Kommentare