Polizei hat Ermittlungen eingeleitet

Unbekannte Vandalen beschädigen Autos mitten in Mühldorf

Mühldorf - Im Stadtgebiet von Mühldorf kam es am Wochenende jetzt gleich zu zwei Sachbeschädigungen an Autos. Die Polizei hat Ermittlungen eingeleitet.

Die Pressemitteilung der Polizei im Wortlaut:


Im ersten Fall wurde im Zeitraum vom 11. Dezember, 20 Uhr, bis zum 12. Dezember, um 8 Uhr, der Wagen des Geschädigten durch einen unbekannten Täter rundherum verkratzt. Im besagten Zeitraum parkte das Fahrzeug, ein weißer Seat Alhambra, auf dem Parkplatz am Katharinenweg hinter der Sparkasse in Mühldorf. Der Sachschaden wird auf etwa 1500 Euro geschätzt.

Eine weitere Sachbeschädigung erfolgte am 12. Dezember zwischen 14.30 Uhr und 16.30 Uhr. Hier wurde am Mühldorfer Stadtplatz ein geparkter Pkw durch einen ebenfalls unbekannten Täter beschädigt. An dem geparkten blauen VW Golf wurde vorne rechts die Verglasung des Scheinwerfers zertrümmert. Der Sachschaden beläuft sich etwa auf 275 Euro.


In beiden Fällen liegen keine Täterhinweise vor. Sollten Sie sachdienliche Angaben zu den besagten Vorfällen machen können, so können sie diese unter der Telefonnummer 08631/3673-0 an die Polizeiinspektion Mühldorf melden.

Pressemitteilung Polizei Mühldorf

Rubriklistenbild: © Jens Wolf

Kommentare