Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Polizeikontrolle deckt Mängel am Fahrzeug auf

Elefantenrennen auf A94 bei Mühldorf wird Lkw-Fahrer (48) zum Verhängnis

Ein sogenanntes Elefantenrennen hatte für einen Lkw-Fahrer auf der A94 bei Mühldorf am 2. Juni noch ein Nachspiel. Bei der anschließenden Kontrolle durch die Polizei kamen Mängel an seinem Sattelzug zum Vorschein.

Die Mitteilung im Wortlaut:

Mühldorf am Inn – Am Donnerstag (2. Juni) kurz nach 15 Uhr, lieferte sich ein 48-jähriger Berufskraftfahrer aus Kroatien mit seinem Sattelzug auf der A94, Fahrtrichtung Passau, ein sogenanntes Elefantenrennen mit einem anderen Sattelzug. Von einem Elefantenrennen ist im Regelfall dann die Rede, wenn ein Lastkraftwagen einen anderen Lastkraftwagen überholt und hierbei nur ein geringer Geschwindigkeitsunterschied zwischen den beiden Fahrzeugen besteht.

Oftmals wird dadurch auch der Verkehrsfluss in unangemessener Weise behindert. Der Kroate wurde durch die Beamten der Autobahnpolizei Mühldorf an der Anschlussstelle Mühldorf-Nord aus dem Verkehr gezogen. Bei der dortigen Beanstandung wurde zudem festgestellt, dass ein Reifen am Sattelauflieger erhebliche Beschädigungen aufwies, die bis auf die Karkasse reichten.

Ein Bußgeld im dreistelligen Euro-Bereich für das Fehlverhalten und den Ausrüstungsverstoß waren die Folge. Zudem wurde dem Kroaten die Weiterfahrt mit seinem Sattelzug bis zum Wechsel des Reifens untersagt.

Pressemitteilung Autobahnpolizeistation Mühldorf

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa (Symbolbild)

Kommentare