„Unser Wald ist ein Alleskönner“

Staatssekretär Stephan Mayer begrüßt Konjunkturprogramm für den heimischen Wald

Landkreis Altötting - Staatssekretär Stephan Mayer begrüßt das neue Konjunkturprogramm für den Wald. Insgesamt 700 Millionen werden eingesetzt, um auch den heimischen Wald zu schützen.

Die Pressemeldung im Wortlaut:


Wie MdB Mayer erläutert, erfolgt die Umsetzung über drei Bereiche: Zum Ersten über eine Prämie zum Erhalt und zur nachhaltigen Bewirtschaftung der Wälder, zum Zweiten über Investitionsprogramme für Wald und Holz und zum Dritten mit einer Förderung für klimafreundliches Bauen mit Holz.

Ergänzend wird es eine Richtlinie zur Förderung des klimafreundlichen Bauens mit Holz geben. Hierfür stehen insgesamt bis zu 100 Millionen Euro zur Verfügung.

Staatssekretär Stephan Mayer: „Ich habe mich bei mehreren Waldbegehungen vor Ort überzeugen können, dass unser Wald Hilfe braucht. Neuanpflanzungen und auch Waldumbau müssen jetzt begonnen werden. Denn unser Wald ist ein Alleskönner.“ Er sei, so der Heimatabgeordnete, Lebensraum für unzählige Tiere und Pflanzen, schütze den Boden, reinige Wasser, senkt den CO2-Gehalt in der Luft und liefere den wichtigsten nachhaltigen Rohstoff Holz.

Weitergehende Informationen gibt es unter:
www.bundeswaldpraemie.de
www.rentenbank.de/foerderan2ebote/bundesnro2ramme/waldwirtschaft

Pressemeldung des Abgeordnetenbüro Stephan Mayer, MdB

Rubriklistenbild: © picture alliance/Soeren Stache/dpa

Kommentare