In Haag verunfallten zwei Personen (22/57)

Zwei Unfälle wegen Eisglätte auf der B15: 28.000 Euro Schaden - keine Verletzten

Haag i. OB/B15 - Ein 22-jähriger und ein 57-jähriger Autofahrer verunglückten wegen plötzlich auftretender Eisglätte. Keiner der Fahrer wurde verletzt, jedoch entstand ein enormer Sachschaden.

Die Mitteilung der Polizei im Wortlaut:


Am Sonntagmorgen, um 7.07 Uhr und um 7.15 Uhr, kam es aufgrund plötzlich eintretender Eisglätte auf der B15 zu zwei Unfällen. Ein 22-jähriger VW-Golf-Fahrer aus Großkarolinenfeld und ein 57-jähriger BMW-Fahrer aus Wasserburg kamen von der Fahrbahn ab und prallten gegen die Leitplanke. Die beiden Fahrer blieben unverletzt. Der Gesamtschaden wird auf ca. 28.000 Euro geschätzt.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Waldkraiburg

Rubriklistenbild: © Patrick Seeger/dpa

Kommentare