Unfall im Garchinger Hart

Über 3 Promille: Garchingerin (52) kommt mit Auto von Straße ab und prallt gegen Baum

Betrunkener mit Gläsern bei Alkoholkontrolle
+
Polizei Kontrolle (Symbolbild).

Garching an der Alz - Bereits am Nachmittag des 31. März gegen 17.30 Uhr fuhr eine 52-jährige Frau mit ihrem Pkw auf der Mooshuberstraße im Garchinger Hart stadtauswärts. Das hatte Folgen:

Die Pressemitteilung der Polizei im Wortlaut:

In einem Waldstück kam die Frau mit ihrem Wagen rechts von der Fahrbahn ab und prallte im angrenzenden Wald seitlich gegen einen Baum. Die Garchingerin wurde durch den Verkehrsunfall leicht verletzt. Am Pkw entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von etwa 3000 Euro.

Als die Polizei eintraf, konnte bei der verunfallten Person Alkoholgeruch wahrgenommen werden. Eine Atemalkoholüberprüfung ergab einen Wert von über drei Promille. Die Fahrzeuglenkerin wurde zur weiteren Untersuchung und zur Blutentnahme in das Krankenhaus Altötting verbracht. Ihr Führerschein wurde sichergestellt.  

Pressemitteilung Polizei Altötting

Kommentare