Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Die Polizei Waldkraiburg bittet um Mithilfe

Einbruch in Supermarkt missglückt - trotzdem 5.000 Euro Wasserschaden

Waldkraiburg - Durch einen Einbruchsversuch im Supermarkt in der Bahnhofstraße entstand ein erheblicher Wasserschaden.

Die Pressemitteilung der Polizeiinspektion Waldkraiburg im Wortlaut:

Am Mittwoch, den 28.10.2020 wurde der Polizeiinspektion Waldkraiburg ein versuchter Einbruch in einen Verbrauchermarkt in der Bahnhofstraße mitgeteilt. An der Tatörtlichkeit wurde festgestellt, dass die Dachschindel entfernt und das Dach aufgeschnitten wurde. Scheinbar wurden der oder die Täter beim Einbruch gestört, da im Geschäft selbst bisher nichts zu fehlen scheint.

Allerdings entstand durch das offene Dach und den Regen der letzten Tage ein erheblicher Wasserschaden im Gebäude. Die Höhe des entstandenen Schadens wird im Moment auf 5.000 Euro geschätzt. Die Polizei bittet hier die Bevölkerung um Mithilfe. Jeder, der in den vergangenen Tagen im Gebiet der Bahnhofstraße verdächtige Beobachtungen gemacht hat, möge sich telefonisch mit der PI Waldkraiburg unter der 08638/9447-0 in Verbindung zu setzen. 

Pressemitteilung der Polizeiinspektion Waldkraiburg

Rubriklistenbild: © (c) dpa (Symbolbild)

Kommentare