Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Polizei Burghausen untersagt Weiterfahrt

Nur in Fahrschule angemeldet - 57-Jähriger ohne Fahrerlaubnis unterwegs

Burgkirchen - Am Mittwoch kontrollierte die Polizei Burghausen einen 57-jährigen Autofahrer, der keinen Führerschein besaß.

Die Meldung im Wortlaut

Am Mittwoch, den 21. Oktober wurde ein 57-Jähriger aus Burgkirchen um 14.05 Uhr einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen. Es stellte sich heraus, dass der Autofahrer keine Fahrerlaubnis besitzt sondern lediglich in der Fahrschule angemeldet ist.

Eine Weiterfahrt wurde untersagt. Auf seinen Führerschein wird er jetzt wohl noch länger Zeit warten dürfen.

Pressebericht der Polizeiinspektion Burghausen

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa

Kommentare