Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Winterbadestelle Stadt Burghausen

Gute Nachricht für Eisschwimm-Fans: Wöhrsee ab 15. Oktober wieder geöffnet

Schwimmbahnen an der Winterbadestelle Wöhrsee
+
Auch in diesem Jahr sind Schwimmbahnen an der Winterbadestelle eingezogen.

Burghausen - Das Wöhrseebad in Burghausen öffnet ab dem 15. Oktober wieder für Eisschwimmer. Täglich ab 8 Uhr können diese ihrer Leidenschaft nachgehen. Wegen Corona wird es dieses Jahr aber keine Infrarotkabine geben.

Die Meldung im Wortlaut

Die Bäder der Stadt Burghausen öffnen nach dem Hallenbad und der Sauna nun auch die Winterbadestelle am Wöhrsee. Die Burghauser Eisschwimm-Fans stehen bereits in den Startlöchern, aber auch sie müssen Corona bedingt mit Einschnitten leben: „Es kann und wird heuer leider keine Infrarotkabine geben“, erklärt Erster Bürgermeister Florian Schneider. Die Vorschriften legt der Freistaat mit den Infektionsschutzverordnungen bzw. das Hygienekonzept Bäder fest.

Ab Donnerstag, 15. Oktober ist die Winterbadestelle am Wöhrsee bis auf Weiteres wieder geöffnet. Täglich ab 8 Uhr kommen Winterbader auf ihre Kosten. Der Bereich wird nicht überwacht. Es gelten selbstverständlich die Abstandregeln. Der Eingang befindet sich unterhalb des Pulverturms. Die Bäderleitung hat wie üblich die Schwimmbahnen einziehen lassen.

„Wir hoffen auch heuer auf einen störungsfreien Betrieb der Winterbadestelle. Uns ist wichtig, diese grade auch jetzt öffnen zu können, dient das in Burghausen so beliebte Winterbaden ja grade in der kalten Jahreszeit der Abhärtung und soll Krankheiten vorbeugen“, betont Bürgermeister Schneider.

Pressemitteilung der Stadt Burghausen

Kommentare