Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Schrecklicher Unfall

Frau (19) aus Mehring stürzt in Kletterhalle Burghausen acht Meter in die Tiefe und verletzt sich schwer

Kletterhalle
+
Ein Sportler klettert in einer Kletterhalle die Wand hinauf.

Schrecklicher Unfall in der Klertterhalle Burghausen: Eine 19-Jährige stürzte acht Meter in die Tiefe.

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Burghausen - Eine 19-Jährige aus Mehring ist in der Kletterhalle Burghausen nach dem Beklettern einer etwa 10 Meter hohen Route im sechsten Grad aus circa acht Metern beinahe ungebremst auf den Hallenboden gestürzt. Sie zog sich dabei schwere Verletzungen zu und wurde vom Rettungsdienst ins Inn-Klinikum Altötting eingeliefert.

Ein Polizeibergführer der Alpinen Einsatzgruppe des Polizeipräsidiums Oberbayern Süd hat die Ermittlungen hierzu übernommen. Gegen die sichernde Kletterpartnerin wurde ein Ermittlungsverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung eingeleitet, da eine Fehlbedienung des Sicherungsgerätes nicht ausgeschlossen werden konnte.

Die Ermittlungen zur Unfallursache sind noch nicht abgeschlossen.

Pressemeldung Polizei Burghausen

Kommentare