Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Vorfall Dank Zeugin schnell aufgeklärt

Autofahrer (79) setzt Fahrt nach Zusammenprall mit Fahrzeug in Burghausen einfach fort

Burghausen - Am Freitag, den 16. Oktober, gegen 11.15 Uhr, kam es in der Mehringer Straße zu einer Verkehrsunfallflucht. Dank einer Zeugin konnte der der flüchtige Fahrer schnell ermittelt werden.

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Ein 79-Jähriger aus dem südlichen Landkreis Altötting parkte seinen Mercedes auf einem Parkplatz gegenüber der Mehringer Straße 47 a, ehe er mit diesem auszuparken versuchte. Beim Rückwärtsfahren kam es zum Zusammenstoß mit einem geparkten Hyundai eines 52-Jährigen aus Burghausen.

Der 79-Jährige stieg aus seinem Fahrzeug aus, um den Schaden zu begutachten. Danach setzte er jedoch seine Fahrt fort, ohne seine Daten zu hinterlassen. Eine 20-jährige Zeugin konnte den Unfall beobachten und das Kennzeichen des Flüchtigen notieren und den Halter des Hyundai in Kenntnis setzen.

Den 79-Jährigen erwartet nun eine Strafanzeige. Es entstand ein Gesamtschaden in Höhe von etwa 1500 Euro.

Pressemeldung Polizei Burghausen

Rubriklistenbild: © Monika Skolimowska

Kommentare