Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Am 7. Oktober in Altötting

2000 Euro Schaden bei Brand in Außenlager des Hornbach Marktes

Altötting - Am 7. Oktober konnte ein 27-jähriger Kastler gegen 2.10 Uhr einen Brand in der Burghauser Straße 81 erkennen. Die Altöttinger Feuerwehr musste mit zwei Fahrzeugen ausrücken:

Pressemitteilung der Polizei im Wortlaut:

Brand in einem Außenlager des Hornbach Marktes in Altötting

Hierbei handelte es sich um ein Außenlager der Filiale Hornbach. Es brannten mehrere Kartonagen und Europaletten.

Der Brand konnte durch die Feuerwehr Altötting, welche mit zwei Fahrzeugen und acht Personen vor Ort war, gelöscht werden. Die Brandursache deutet, laut der Feuerwehr, auf einen Selbstauslöser durch alte gelagerte Batterien hin. Das Feuer verbreitete sich dann über ein Eisengitter mit Elektroschrott auf mehrere Kartonagen, sowie gestapelte Europaletten.

Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 2000 Euro. Die Feuerwehr Altötting konnte den Brand schnell löschen und gegen 3.15 Uhr die Örtlichkeit wieder verlassen.

Polizeiinspektion Altötting

Rubriklistenbild: © Britta Pedersen/dpa

Kommentare