Stichtag für Tourismusverband

Landkreis - Am Donnerstagabend läuft die Frist für den Tourismusverband München-Oberbayern ab. Sollte das Geld nicht zusammengekommen sein, steht die Insolvenz bevor.

Donnerstag ist der große Stichtag für den Tourismusverband München-Oberbayern. Die Touristiker in der Region sehen dem aber ohne große Panik entgegen. Bis zum Abend müssen 250.000 Euro an Zuschüssen auf einem Treuhandkonto eingegangen sein, um eine Insolvenz zu verhindern. Zuletzt fehlten noch 40.000 Euro.

Lesen Sie auch:

Sollte der Tourismusverband Pleite gehen, wäre dies allerdings keine Katastrophe, so einige Touristiker. Zwar wäre es ein schlechtes Zeichen für den Tourismus, direkte finanzielle Auswirkungen hätte es aber nicht. Auch habe man keine horrenden Summen in den Tourismusverband München-Oberbayern gesteckt.

Quelle: Radio Charivari

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser