Fiat in Brand - A8 gesperrt!

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Irschenberg/A8 - Zu größeren Verkehrsbehinderungen kam es am Donnerstag auf der A8: Ein Fiat brannte dort komplett aus. Die Feuerwehr musste die Autobahn sperren.

Am Donnerstagnachmittag geriet ein Fiat Stilo auf der A8 in Fahrtrichtung München kurz vor der Ausfahrt Irschenberg vermutlich aufgrund eines technischen Defekts in Brand. Die Insassen konnten sich unverletzt in Sicherheit bringen. Da es sich bei dem Fiat um ein gasgetriebenes Fahrzeug handelte und somit erhöhte Explosionsgefahr bestand, musste die Richtungsfahrbahn München während der Löscharbeiten durch die Feuerwehren Miesbach, Irschenberg und Au für eine halbe Stunde komplett gesperrt werden. Während der anschließenden Berge- und Aufräumarbeiten konnte der Verkehr auf zwei Fahrstreifen an der Unfallstelle vorbei fließen.

Der Motorraum des Fahrzeugs brannte komplett aus, außerdem wurde der Fahrbahnbelag durch die große Hitzeeinwirkung beschädigt.

Der Rückstau wuchs bis auf mehrere Kilometer an, in der Gegenrichtung kam es wegen Schaulustigen ebenfalls zu Verkehrsbehinderungen.

Pressemeldung Verkehrspolizeiinspektion Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser