Nach Frontalzusammenstoß:

Mehrere Schwerverletzte am Ludwigsberg

+

Burghausen - Am Stadtberg hat sich am späten Abend ein schwerer Unfall ereignet. Ein VW Polo rammte frontal einen Mercedes. Es gab mehrere Schwerverletzte. *Neue Infos*

UPDATE, 12 Uhr:

Am Sonntag, 10. Mai, gegen 22.55 Uhr, befuhr ein 39-jähriger Mann aus Österreich mit einem VW Polo den Ludwigsberg in Richtung Altstadt. Vermutlich infolge überhöhter Geschwindigkeit kam er in einer leichten Rechtskurve auf die linke Fahrspur, wo es zum Frontalzusammenstoß mit einem entgegenkommenden Mercedes kam, der von einer 22-Jährigen aus Burghausen gesteuert wurde.

Durch den Unfall wurden mehrere Personen zum Teil schwer verletzt und in die umliegenden Krankenhäuser eingeliefert. Die vom Sachverhalt in Kenntnis gesetzte Staatsanwaltschaft Traunstein ordnete zur Klärung des Unfallherganges ein unfallanalytisches und technisches Gutachten sowie eine Blutentnahme bei dem Polo-Fahrer an.

Zur Rettung der Verletzten - zwei Personen waren eingeklemmt - wurde die Freiwillige Feuerwehr Burghausen alarmiert. An den beteiligten Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von etwa 32.000 Euro.

UPDATE, Montag, 6.20 Uhr:

Zu einem schweren Verkehrsunfall ist es am Sonntagabend kurz vor 23 Uhr auf dem Burghauser Ludwigsberg gekommen. Ein mit vier Personen besetzter VW Polo aus Österreich war von der Burghauser Neustadt in die Altstadt unterwegs. In einer Rechtskurve kam der 40-jährige Fahrer des Kleinwagen zu weit in den Gegenverkehr und prallte dort frontal in eine Mercedes C-Klasse eines jungen Mannes aus dem Kreis Altötting.

Der Beifahrer des VW Polo musste von der Feuerwehr aus dem Wrack befreit werden. Er wurde schwerst verletzt. Die restlichen Insassen wurden schwer verletzt. Eine Person wurde vom Krankenhaus Burghausen aus zur weiteren Behandlung in eine Klinik geflogen. Der Unfallgeschädigte wurde glücklicherweise nur leicht verletzt.

Schwerer Unfall am Stadtberg

Die Staatsanwaltschaft hat ein Gutachten in Auftrag gegeben. Neben der Feuerwehr Burghausen waren zahlreiche Einsatzkräfte des Roten Kreuz im Einsatz. Der Ludwigsberg in Burghausen war für etwa zweieinhalb Stunden komplett gesperrt.

Die Erstmeldung:

Am Burghauser Stadtberg hat sich am späten Sonntagabend ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. Auf der Verbindungsstraße zwischen Alt- und Neustadt stießen zwei Fahrzeuge frontal ineinander.

Momentan sind drei Rettungswägen vor Ort. Zu dem Gesundheitszustand der Unfallbeteiligten liegen momentan keine gesicherten Meldungen vor, es soll jedoch mehrere Verletzte geben.

Timebreak21/bp/Polizei Burghausen/mw

Quelle: innsalzach24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser