Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

KSC darf weitere Zuschauer-Blöcke gegen Nürnberg öffnen

Fußball 2. Bundesliga 2021/2022
+
Der Spielball der Saison 2021/2022 der 2. Bundesliga liegt auf dem Rasen.

Fußball-Zweitligist Karlsruher SC darf im Heimspiel gegen den 1. FC Nürnberg dank einer Ausnahmegenehmigung des Gesundheitsamts weitere Tribünenblöcke öffnen. Nach Angaben des KSC sind in der Partie an diesem Samstag (13.30 Uhr/Sky) nun auch 2500 Fans auf der Südtribüne zugelassen. Die Osttribüne darf zu 70 Prozent ausgelastet sein. Durch die neue Regelung sind zudem Tageskarten für die Osttribüne verfügbar, so dass der Verein mit fast 10.

Karlsruhe - 000 Fans rechnet. Aus Nürnberg würden rund 500 Anhänger erwartet.

In Baden-Württemberg gilt seit dieser Woche eine angepasste Corona-Landesverordnung. Sie besagt, dass Sportveranstaltungen vor bis zu 10.000 Zuschauern bei einer Auslastung von maximal 50 Prozent stattfinden dürfen. Die Besucher müssen gegen das Coronavirus geimpft oder genesen sein und einen negativen Schnelltest mitbringen. dpa

Kommentare