Trauer um Kraiburger Unfallopfer

+
Beide Insassen des VW Golf Kombi erlagen ihren Verletzungen.

Kraiburg - Trauer bei der Narrengilde Kraiburg: Ein schwerer Unfall bei Tacherting riss ein ehemaliges Mitglied und deren Freund aus dem Leben.

Am Freitag verloren bei einem schweren Unfall eine 26-Jährige aus Kraiburg und ihr 28-jähriger Freund aus Schnaitsee ihr Leben. In ihrer Heimat hat der Todesfall Bestürzung ausgelöst. Die Narrengilde Kraiburg verabschiedete sich nun öffentlich von einem geschätzten Mitglied.

"Sie wird immer ein Denkmal in unseren Herzen haben, denn wir durften mit ihr tanzen, lachen und feiern," schreibt die Gilde auf ihrer Facebookseite und trauert damit um die junge Frau, die bei dem Unfall Beifahrerin war. Wie die Waldkraiburger Nachrichten berichten, war die 26-Jährige bis 2009 aktives Mitglied der Narrengilde und hielt auch über diese Zeit hinaus engen Kontakt zur Faschingsgesellschaft.

Lesen Sie dazu auch

die Erstmeldung

An der Kreuzung bei Brandstätter im Gemeindebereich Tacherting waren am Freitagabend zwei Autos zusammengestoßen. Der verstorbene Fahrer hatte ein Stoppschild missachtet und war in die Kreuzung eingefahren. Dort konnte die Fahrerin eines herannahenden Autos nicht mehr rechtzeitig bremsen. Der Fahrer verstarb noch an der Unfallstelle, die junge Frau erlag erst im Krankenhaus ihren Verletzungen.

Die Unfallstelle am Freitagabend

Fotos von der Unfallstelle bei Tacherting

rm

Quelle: innsalzach24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Sie haben aber die Möglichkeit uns Ihre Meinung über das Kontaktformular zu senden.

Die Redaktion

Live: Top-Artikel unserer Leser