POLIZEI SUCHT WEITERHIN ZEUGEN BEI AS ROSENHEIM

Lkw kracht in 30 Leitplanken: Vom Amok-Fahrer fehlt jede Spur

Rosenheim/Landkreis - Montagmorgen beschädigte der unbekannte Fahrer einer weißen Sattelzugmaschine oder eines Sattelzuges mit einer weißen Sattelzugmaschine auf der A8 rund 30 Leitplanken. Von dem Lkw-Fahrer fehlt noch immer jede Spur:

Laut Auskunft der Verkehrspolizei lief die Fahndung bislang erfolglos. Ein stark beschädigter Lkw müsste eigentlich auffallen. Wie es aber laut Polizei gegenüber Radio Charivari heißt, muss der Lkw nicht zwangsläufig schwere Schäden aufweisen, da die Leitplanken nachgeben. Zwar wurden Trümmerteile gefunden die vermuten lassen, dass es sich bei dem Unfall-Lkw um einen weißen DAF handelt, weitere Anhaltspunkte gibt es aber nicht. 

Wie berichtet, war der Lkw auf rund 180 Metern zuerst in die linke und dann in die rechte Leitplanke geprallt und rund 30 Leitplankenfelder niedergemäht.

Die Verkehrspolizeiinspektion Rosenheim bittet Zeugen, die den Unfall beobachtet haben und sachdienliche Hinweise machen können sich unter der Telefonnummer 08035/9068-0 zu melden.

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © FDL

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser