Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Schulwegunfall in Kolbermoor

12-Jährigen beim Überqueren der Straße von Auto angefahren

Kolbermoor - In den frühen, dunklen und regnerischen Morgenstunden des Freitag zwischen 7 und 7.10 Uhr ereignete sich ein Schulwegunfall in Kolbermoor.

Ein zwölfjähriger Schüler war auf dem Weg zu seiner Bushaltestelle und überquerte hierfür die Staatsstraße auf Höhe der Farrenpointstraße. Ein 24-jähriger Kolbermoorer übersah den Jungen und touchierte diesen mit seinem Auto. Der Fahrer hielt umgehend an und erkundigte sich über die Verletzungsfolgen des jungen Schülers. 

Glücklicherweise wurde dieser nur leicht verletzt. Der Zwölfjährige klagt seither über

Schmerzen im Hüft- und Gesäßbereich

und begab sich im Beisein seiner Eltern in ärztliche Behandlung. Den Schulbesuch ließ der Zwölfjährige daher aus.

Pressemeldung Polizeiinspektion Bad Aibling

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare