270 Biker bei Motorradweihe

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Rund 270 Biker ließen ihre Zweiräder am Sonntag segnen.

Kolbermoor - Zum 39. Mal fand die Motorradweihe an diesem Sonntag in Kolbermoor statt - rund 270 Biker fanden sich ein und nahmen an einer Rundfahrt im Anschluss an die Weihe teil.

Etwas bewölkt war der Himmel und trotzdem kamen rund 270 Motorradfahrer mit ihren schönen Bikes auf den Platz des alten Rathauses in Kolbermoor.

Mit kleinen Blumensträußen geschmückt warteten die Zweiräder geduldig auf den Pfarrer. Während sich die Fahrer mit Gesprächen über die kommende Saison die Zeit vertrieben.

Herbert Schmid begrüßte die Ausfahrbereiten zur 39. Motorradweihe in dieser Stadt. Der Motorradclub wurde am 9. Mai vor 40 Jahren gegründet. Dies wird am Samstag, den 9. Mai im Vereinsheim beim Brückenwirt gefeiert.

Pfarrer Maurius Dieter Scheurenbrand sprach Fürbitten für die kommenden Monate, so dass es wenig Unfälle und keine schlimmen Verletzungen gibt. Danach beteten alle sehr andächtig ein gemeinsames „Vater unser“.

Anschließend ging der Kirchenchef mit einem Weihwasserkessel und dem obligatorischen Weihrauch durch die Reihen und bedachte alle mit seinem Segen. Zum Schluss wünschte er noch einen schönen Ausflugstag.

Motorradweihe in Kolbermoor

Danach startete der Korso mit dem unverwechselbaren Geräusch der Motoren, begleitet von der Feuerwehr ihre Rundfahrt durch Kolbermoor. Beim Brückenwirt angelangt machte man sich sofort an die Besprechung wo es heute hingeht. Inzwischen klarte es auf und so ging es alsbald bei strahlendem Sonnenschein zum „Ausritt“ auf die Landstraßen. Man wünschte sich gegenseitig einen guten Auftakt und dass der Schutzengel immer schnell genug mitfliegen kann!

mrr

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser