Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Tödlicher Badeunfall in Kochel am See

Münchnerin (76) geht beim Schwimmen unter - stirbt wenig später im Krankenhaus

Kochel am See, Walchensee (Lkr. Bad Tölz) - Wolfratshausen - Eine 76-jährige Frau ist am Samstagabend, 4. August, beim Baden im Walchensee ums Leben gekommen.

Nach jetzigen Erkenntnissen war die in München lebende Frau bereits 20 bis 30 Minuten im Walchensee geschwommen, als sie plötzlich auf sich aufmerksam machte und schließlich unterging. Passanten hatten sofort einen Notruf abgesetzt und so traf zügig ein Taucher der Wasserretter zur Suche ein. Nach wenigen Minuten gelang es diesem auch, die Frau ausfindig zu machen und an die Oberfläche zu bringen. Zunächst konnte die 76-Jährige auch an Land wiederbelebt werden, wenig später verstarb sie jedoch im Krankenhaus. Die Kripo Weilheim hat die Ermittlungen zur Klärung der Todesursache aufgenommen.

Pressemeldung Polizeipräsidium Oberbayern Süd

Rubriklistenbild: © Symbolbild

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Sie haben aber die Möglichkeit uns Ihre Meinung über das Kontaktformular zu senden.

Die Redaktion