Ein ungewollter Ausflug in die Botanik

+

Hirten - Am Dienstagnachmittag kam ein Autofahrer aus dem Landkreis Traunstein von der Straße ab und blieb zwischen zwei Bäumen stecken. Er war in seinem Auto gefangen.

Nach Angaben von vor Ort war das Fahrzeug gegen 16 Uhr auf Höhe des Weilers Magerl bei Hirten von der Staatsstraße 2356 abgekommen. Im Anschluss fuhr er noch etwa 150 Meter einen Hang entlang, ehe er im Wald zwischen zwei Bäumen landete. Im dem Suzuki saß ein Mann aus dem Landkreis Traunstein.

Unfall auf der Staatsstraße 2356

Der Fahrer soll unverletzt geblieben sein. Er konnte sich aber nicht alleine befreien, das musste die Feuerwehr Neukirchen-Hirten übernehmen.

Quelle: innsalzach24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser