Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Polizei sucht Zeugen

Katze in Kirchweidach mit Schrotgewehr angeschossen

Kirchweidach - Am Wochenende wurde eine Katze an der Pfote von einer Ladung Schrot getroffen. Ihr steht womöglich eine Teilamputation bevor.

In der Zeit vom 17. und 20. August wurde eine Katze von einer Schrotladung getroffen. Aus dem Fell und der rechten Vorderpfote der Katze konnten Schrotrückstände entfernt werden. Die Vorderpfote muss möglicherweise teilamputiert werden.

Wer kann dazu Angaben machen? Wer hat übers Wochenende Beobachtungen gemacht? Die Katze ist am Ortsende in Richtung Burghausen beheimatet. Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Burghausen unter der Telefonnummer 08677/96910.

Pressemeldung der Polizeiinspektion Burghausen

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa

Kommentare