+++ Eilmeldung +++

Bann auf Wegwerfprodukte

EU beschließt Verbot von Einweg-Plastik

EU beschließt Verbot von Einweg-Plastik

Unfall in Kirchseeon

41-Jähriger aus Kreis Rosenheim gerät beim Überholen ins Schlittern

Kirchseeon - Trotz Schnees und Eisglätte versuchte ein 41-jähriger VW-Fahrer aus dem Landkreis Rosenheim einen 18-jährigen Fahranfänger zu überholen. Das ging schief.

Am 7. Februar kam es sowohl gegen 16.45 Uhr, als auch gegen 17.35 Uhr im Bereich des Spannleitenbergs in Kirchseeon zu jeweils einem Verkehrsunfall. Zunächst wurde ein 18-jähriger Fahranfänger durch einen 41-jährigen VW-Fahrer aus dem Landkreis Rosenheim am Ende des Spannleitenbergs in Fahrtrichtung Ebersberg überholt.

Aufgrund der herrschenden Schneeglätte kam der 41-jährige VW-Fahrer während des Überholmanövers ins Rutschen und noch vor dem Fahranfänger nach rechts von der Fahrbahn ab. Dort rammte er zwei Verkehrsleitpfosten und kam schließlich am Fahrbahnrand zum Stehen.

Durch das Fehlverhalten des Unfallverursachers versuchte der 18-Jährige noch ein Brems- und Ausweichmanöver mit seinem Auto durchzuführen. Dabei kam er jedoch selbst ins Rutschen und ebenfalls nach rechts von der Fahrbahn ab. Er prallte dort gegen einen Baum, blieb jedoch unverletzt.

Der bei dem Verkehrsunfall entstandene Gesamtsachschaden an den beiden Autos beläuft sich auf rund 4.500 Euro. Den 41-jährigen Fahrzeugführer erwartet nun eine Bußgeldanzeige.

Pressemeldung der Polizeiinspektion Ebersberg

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser