In Regensburg

Katholikentag bei Dauerregen eröffnet - Bilder

  • schließen
  • Weitere
    schließen
Katholikentag
1 von 23
Zehntausende trotzdem am Donnerstag beim Katholikentag dem Wetter und feierten einen Open-Air-Gottesdienst. Auch Bundespräsident Gauck war dabei.
Katholikentag
2 von 23
Zehntausende trotzdem am Donnerstag beim Katholikentag dem Wetter und feierten einen Open-Air-Gottesdienst. Auch Bundespräsident Gauck war dabei.
Katholikentag
3 von 23
Zehntausende trotzdem am Donnerstag beim Katholikentag dem Wetter und feierten einen Open-Air-Gottesdienst. Auch Bundespräsident Gauck war dabei.
Katholikentag
4 von 23
Zehntausende trotzdem am Donnerstag beim Katholikentag dem Wetter und feierten einen Open-Air-Gottesdienst. Auch Bundespräsident Gauck war dabei.
Katholikentag
5 von 23
Zehntausende trotzdem am Donnerstag beim Katholikentag dem Wetter und feierten einen Open-Air-Gottesdienst. Auch Bundespräsident Gauck war dabei.
Katholikentag
6 von 23
Zehntausende trotzdem am Donnerstag beim Katholikentag dem Wetter und feierten einen Open-Air-Gottesdienst. Auch Bundespräsident Gauck war dabei.
Katholikentag
7 von 23
Zehntausende trotzdem am Donnerstag beim Katholikentag dem Wetter und feierten einen Open-Air-Gottesdienst. Auch Bundespräsident Gauck war dabei.
Katholikentag
8 von 23
Zehntausende trotzdem am Donnerstag beim Katholikentag dem Wetter und feierten einen Open-Air-Gottesdienst. Auch Bundespräsident Gauck war dabei.
Katholikentag
9 von 23
Zehntausende trotzdem am Donnerstag beim Katholikentag dem Wetter und feierten einen Open-Air-Gottesdienst. Auch Bundespräsident Gauck war dabei.
Katholikentag
10 von 23
Zehntausende trotzdem am Donnerstag beim Katholikentag dem Wetter und feierten einen Open-Air-Gottesdienst. Auch Bundespräsident Gauck war dabei.

Regensburg - Der Katholikentag in Regensburg soll ein Fest für die Gläubigen werden. Zum Auftakt am Mittwoch müssen die vielen Tausend Christen zunächst dem Wetter trotzen.

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.