Vernissage im Vivarium

Kunst ist (ein schönes) Abenteuer

+
Gelungene Vernissage in Höslwang: Die Babenshamer Künstlerin Katharina Maria Sigl lud zur Ausstellungseröffnung ins Vivarium, nicht nur Mama Waltraud Sigl zeigte sich begeistert von den Werken, zahlreiche Weggefährten und Kunstfans aus der Region waren mit dabei.
  • schließen

Landkreis - Sie interessiert sich für Farbe, Mythen und Symbole und lebt sich in der Kunst aus: Die Babenshamer Künstlerin Katharina Maria Sigl

Die Babenshamer Künstlerin Katharina Maria Sigl stellt ab sofort im Vivarium in Höslwang ihre Werke aus. Die Vernissage war von Sonne gezeichnet und besonderem Flair geprägt.

Schon als Kind hat Katharina Maria Sigl sich sehr fürs Malen und Zeichnen interessiert. "Es war mir wichtig, dass sich meine Tochter durch Farben ausdrücken kann" erinnert sich Mama Waltraud Sigl gerne an die Anfänge der Liebe zur Kunst, die Katharina Maria Sigl schon von klein auf zu haben scheint, zurück.

Am Freitagabend hat die gebürtige Babenshamerin, die sich in den vergangenen Jahren viele Eindrücke auch in ihrem Lieblingsland Spanien geholt hatte und immer wieder gerne dort ist, im Vivarium in Höslwang ihre Ausstellung eröffnet. Sie studierte jahrelang Kunst in München sowie Freiburg und Sevilla, und lebt ihren Beruf mit viel Herz.

Der Betrachter versteht und verliert sich oft in ihren Werken. Nach der erfolgreichen Ausstellung im Eiselfinger Rathaus im vergangenen Winter hat Katharina Maria Sigl nun einen weiteren tollen Ort gefunden, der perfekt zu ihrer Kunst passt. Das Vivarium in Höslwang. 

Zu den üblichen Öffnungszeiten von Donnerstag bis Sonntag sind die Bilder dort zu sehen. Satte Farben, weiche Linien, Emotion in mal großer, mal sensibler Form. Nie aufdringlich, immer mit Aussagekraft und immer mit der Handschrift, die Katharina Maria Sigl ihren Werken verleiht. Die besondere Brise Pfeffer, die Energie der Künstlerin selbst steckt in jedem der gut 25 ausgestellten Bilder.

Zur Vernissage kamen viele Weggefährten und Gleichgesinnte sowie Kunstfans aus der Region.

"Katharina versprüht soviel Lebensfreude und schafft den Spagat aus Farbe und Leere" zeigt sich Matthias von Mutius angetan von den Werken der jungen Kunstschaffenden.

Sigl schafft Atmosphäre, hinter jedem Werk steckt eine andere Botschaft, in einigen - erst kürzlich geschaffenen - steckt sogar ein besonders spannender Weg. Frech, frisch und völlig frei könnte man diese Art beschreiben.

Es sind Übermaltechniken angewandt worden, die dem luftig leichten Charme von Sigl entsprechen. Die Babenshamerin hat mit der Tradition der bayrischen Hinterglasbilder gebrochen und hat sich für den Gegensatz entschieden: Vorderglasbilder! Hier drängt sich die Farbe nach vorne, hier entdeckt der Betrachter sofort die Stimmung, die die Künstlerin zum Ausdruck bringt. Hier wird er mitgenommen in den Werdegang des Lebens, in den Alltag, der bunter nicht sein könnte. Es sind Bilder, die zum Träumen einladen, doch auch das Nachdenken bleibt nicht aus. Die Vernissage war ein gelungener Startschuss für die Ausstellung im Vivarium in Höslwang, die Besucher zeigten sich begeistert von der Atmosphäre und dem Glanz der Bilder.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser