Diebstahl auf Rädern statt Wunderheilung

Bayreuth - Verräterisch fix konnte ein 15-Jähriger aus einem Rollstuhl aufspringen und wegrennen. Der Junge war zuvor der Polizei aufgefallen. Als sie ihn kontrollieren wollte, passierte die Wunderheilung.

Ein Rollstuhlfahrer, der plötzlich aufspringt und davonrennt: Als Polizisten in Bayreuth das gesehen haben, glaubten sie nicht an eine Wunderheilung. Zurecht, wie sich herausstellte: Der 15-Jährige habe den Rollstuhl nämlich aus einem Krankenhaus gestohlen, teilte die Polizei am Donnerstag mit.

Streifenbeamten war der Teenager im Rollstuhl am Mittwochabend im Stadtgebiet aufgefallen. Als der 15-Jährige das Polizeiauto erblickte, war er aufgesprungen und geflüchtet. Die Polizisten konnten ihn jedoch wenig später stellen. Nun erwartet ihn eine Anzeige wegen Unterschlagung oder Diebstahl.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser