Schwer verletzt bei Unfall bei Ismaning

Betrunkener Mühldorfer (45) kracht mit BMW gegen Brückenpfeiler

Ismaning/Landkreis Mühldorf - Am späten Freitagabend, 24. April, fuhr ein 45-jähriger Logistiker aus dem Landkreis Mühldorf mit seinem BMW auf der Großsenderstraße in Ismaning stadteinwärts. Das hatte schlimme Folgen:


An der Einmündung zur Straße "An der Goldach" kam der Autofahrer gegen 23.20 Uhr nach rechts von der Straße ab und kollidierte mit einem Steinpfeiler der Brücke, die über die Goldach führt. Der 45-jährige Fahrer wurde durch den Aufprall schwer verletzt und musste mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden. 

Da der BMW in die Goldach zu stürzen drohte, musste dieser von der Feuerwehr geborgen werden. "In Absprache mit den anwesenden Rettungsdienstkräften wurde das Fahrzeug zunächst mit der Seilwinde des Rüstwagens wieder in eine gerade Lage gezogen, anschließend mit hydraulischem Rettungsgerät das Dach entfernt und der Fahrer achsengerecht aus dem Fahrersitz gerettet", teilte die Feuerwehr mit.


Am BMW entstand Totalschaden, an der Brücke erheblicher Sachschaden. Im Rahmen der Unfallaufnahme wurde durch die Polizei festgestellt, dass der 45-Jährige alkoholisiert war. Wie stark, ließ die Münchner Polizei in ihrer Pressemitteilung offen. Den Mann erwartet nun eine Anzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs. Sein Führerschein wurde beschlagnahmt.

Polizei München/Feuerwehr Ismaning/mw

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © Feuerwehr Ismaning (Facebook)

Kommentare