Zu betrunken für Alkoholtest!

49-Jährige sternhagelvoll auf A8 bei Irschenberg gestoppt

Irschenberg/Weyarn - Am Freitag, gegen 17.15 Uhr, konnte am Parkplatz Seehamer See Ost die Fahrt einer offensichtlich stark alkoholisierten 49-Jährigen aus dem Landkreis Miesbach gestoppt werden.

Der Pkw der Frau war durch extreme Schlangenlinie bereits auf der B472 von Miesbach nach Irschenberg aufgefallen. Mehrmals sei das Fahrzeug beinahe mit dem Gegenverkehr kollidiert. Auch auf der Autobahn in Richtung München war es der Frau nicht mehr möglich, die Spur zu halten. Andere Verkehrsteilnehmer blockten schließlich den Verkehr nach hinten ab, um Unfälle zu vermeiden. Der gerufenen Polizeistreife gelang es schließlich, den Pkw am Parkplatz Seehamer See Ost anzuhalten.

Die Frau war nicht mehr in der Lage, ihren Pkw aus eigener Kraft zu verlassen. Es musste ihr aus dem Fahrzeug geholfen und sie auf dem Weg zum Streifenwagen gestützt werden. Ein Alkoholtest war ihr ebenfalls nicht mehr möglich. Eine Ärztin nahm ihr schließlich Blut ab und untersuchte die Frau. Der Befund ließ auf eine erhebliche Alkoholbeeinflussung schließen.

Der Führerschein der Dame wurde beschlagnahmt, nachdem sie sich weigerte, das Dokument freiwillig in amtliche Verwahrung zu geben. Es wurde ein Strafverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs eingeleitet.

Pressemitteilung Autobahnpolizeistation Holzkirchen

Quelle: mangfall24.de

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser