Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

B388 auf Höhe des Deutschen Schäferhundevereins

Lkw kommt von Fahrbahn ab, fährt Schild um und prallt gegen Baum

Inning a. Holz - Auf Höhe des Deutschen Schäferhundevereins kam am Dienstag ein Lkw von der Fahrbahn ab, prallte gegen einen Baum und rutsche mit der Front in einen Bach. Dabei lief Öl in das Wasser.

Am Dienstag, den 31. Juli, gegen 6 Uhr, fuhr ein 38-jähriger Lkw-Fahrer auf der B388 von Taufkirchen (Vils) in Richtung Erding. Auf Höhe des Deutschen Schäferhundevereins kam der 38-Jährige aufgrund bislang unbekannter Ursache alleinbeteiligt nach links von der Fahrbahn ab, fuhr ein Stationsschild und eine Hecke um, stieß gegen das Vordach des dortigen Anwesens und prallte gegen einen Baum

Durch die Wucht des Aufpralls gab der Baum nach, sodass der Lkw mit der Front in den Reimeringer Bach rutschte. Aufgrund der aufgerissenen Ölwanne gelangte Öl in den Bach

Durch die Feuerwehr Taufkirchen (Vils) wurde eine Ölsperre errichtet. Der Unfallverursacher wurde mit leichten Verletzungen in ein nahegelegenes Krankenhaus verbracht. Zur genauen Schadenshöhe am Lkw können derzeit noch keine Angaben gemacht werden.

Pressemeldung Polizeiinspektion Dorfen

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa (Symbolbild)

Kommentare