Rechtzeitig bemerkt

Laster geht in Flammen auf - Das war die Ursache 

Am Donnerstag ist ein Laster in Flammen aufgegangen und völlig ausgebrannt. Der Fahrer blieb unverletzt. Er bemerkte das Feuer und stellte den Laster ab.

Illschwang - Ein mit Pflastersteinen beladener Lastwagen ist am Donnerstag bei Illschwang (Landkreis Amberg-Sulzbach) in Flammen aufgegangen und völlig ausgebrannt. Der Fahrer blieb unverletzt, wie die Polizei mitteilte. 

Was geschah?

Der 33-Jährige hatte auf einem Autobahnzubringer bemerkt, wie nach einem Knall Feuer und Rauch aus dem Motorraum drangen. Er stellte den Lastwagen mit Anhänger am Fahrbahnrand ab und stieg aus. Die Flammen breiteten sich schnell auf das Führerhaus und den Lkw aus. Brandursache war den Erkenntnissen nach ein Defekt am Motor. Der Schaden beträgt rund 350 000 Euro.

Lesen Sie auch: „64-Jähriger auf A6 von Sattelzug erfasst und getötet

dpa

Rubriklistenbild: © Symbolbild / dpa / Susan Ebel

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser