Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Pressemeldung Bayerische Oberlandbahn GmbH

Fahrplanwechsel im Dezember: Das ändert sich bei Meridian, BOB und BRB

Holzkirchen/Augsburg - Ab Dezember kommt es wieder zu den alljährlichen Fahrplanwechseln bei Meridian, BOB und BRB. Die BRB nimmt zudem mit der „Ostallgäu-Lechfeld-Bahn“, ein neues Netz im Betrieb auf:

Wie jedes Jahr werden auch im Dezember dieses Jahres europaweit die Fahrpläne angepasst und Tarifänderungen beim Angebot im Schienenpersonennahverkehr (SPNV) umgesetzt.

Fahrplanänderungen, die auch bei den Bahnen von Meridian, BOB und BRB greifen, liegen Optimierungen zu Anschlusszeiten an Kreuzungsbahnhöfen zugrunde, damit Fahrgästen mehr reibungslose Übergänge angeboten werden können. Aber auch Neuerungen in der Infrastruktur, die unter anderem die DB Netz AG betreibt, führen zu Fahrplananpassungen.

Alle Fahrplanänderungen bewegen sich lediglich im Minutenbereich. Die Falt- und Aushangfahrpläne werden zum 09. Dezember aktualisiert und auch in den online-Auskunftsmedien wurden die Fahrplanänderungen schon weitestgehend integriert, siehe www.meridian-bob-brb.de, mobile App „Meridian BOB BRB – Info & Tickets“, „Bayern-Fahrplan“ sowie www.bahn.de.

Preise müssen um durchschnittlich 1,6 Prozent angehoben werden

Grundlage für die tariflichen Anpassungen sind die Preisanpassungen, die die Deutsche Bahn für ihren Tarif anwendet. Meridian, BOB und BRB sind an die Ticketpreise der Deutschen Bahn gebunden und müssen sie mitführen. 

Dementsprechend müssen auch die Preise für die hauseigenen Tickets der Bayerischen Oberlandbahn GmbH und der Bayerischen Regiobahn GmbH leicht und um durchschnittlich 1,6 Prozent angehoben werden. 

Das beliebte Guten Tag Ticket, das exklusiv in allen Meridian-, BOB- und BRB-Zügen gilt, kostet beispielsweise ab dem 9. Dezember in der Variante für zwei Personen 30 statt bisher 29 EUR, in der Variante für fünf Personen 51 statt bisher 47 EUR. Die am meisten genutzte Variante für 1 Person kostet unverändert weiterhin 23 EUR. 

Das Guten Tag Ticket wird ab dem 9. Dezember noch attraktiver, denn die BRB nimmt dann das Netz „Ostallgäu-Lechfeld-Bahn“ in Betrieb, das bislang von der DB Regio betrieben wurde. Auf den Strecken Augsburg – Füssen, Augsburg – Landsberg am Lech und München – Füssen werden ab diesem Zeitpunkt blau-weiße Züge unterwegs sein. Und auch hier gilt das Guten Tag Ticket.

Neu ist ab dem Fahrplanwechsel auch der Bayern-Hopper für 13,60 EUR. Dieses Ticket gilt für Fahrten bis zu 50 km Entfernung und das bayernweit. Der Bayern-Hopper löst das 50/50-Ticket des Meridian und das Oberlandticket der BOB ab.

Pressemeldung Bayerische Oberlandbahn GmbH

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa (Symbolbild)

Kommentare