Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Pressemeldung des Polizeipräsidiums Oberbayern-Süd

Nach Einbruch zurückgelassen: Leiter konnte identifiziert werden

+
Die Leiter, mit der die Täter vermutlich auf das Dach des Einkaufszentrums "HEP" gekommen sind.

Holzkirchen - Nach einem Einbruch in das Einkaufszentrum "HEP" ließen die Täter die Leiter zurück, mit der sie eingestiegen waren. Dank eines Zeugenaufrufs konnte diese nun zugeordnet werden. Die Polizei sucht weiterhin Zeugen.

Wie bereits berichtet sind in der Nacht auf Sonntag, den 4. November, bislang unbekannte Täter über das Dach eines Einkaufszentrums an der Rosenheimer Straße in das Gebäude gelangt. Dort öffneten sie einen Geldautomaten mit brachialer Gewalt und entkamen anschließend mit ihrer Beute.

Die Kriminalpolizei Miesbach übernahm die Ermittlungen und bittet nun um weitere Zeugenhinweise. Nach den bisherigen Ermittlungen waren die Täter mit Hilfe einer Leiter in das Einkaufszentrum eingestiegen. Die Leiter, welche in unmittelbarer Nähe des Tatortes aufgefunden wurde, konnte nun aufgrund des letzten Zeugenaufrufs dem rechtmäßigen Besitzer zugeordnet und nach erfolgter Spurensicherung zurückgegeben werden. 

In diesem Zusammenhang sind für die Ermittler folgende Fragen von Bedeutung:  

  • Wer beobachtete in der Nacht von Samstag auf Sonntag, 4. November, in der Victor-Kaluza-Straße und der Rosenheimer Straße Personen, die mit einer Leiter unterwegs waren? 
  • Wer machte in der besagten Tatnacht im Bereich des Einkaufszentrums „HEP“ verdächtige Beobachtungen, die mit der Tat in Verbindung stehen könnten? 
  • Wem fielen, auch schon in den Tagen vor dem Wochenende, Personen oder Fahrzeuge auf, die den Tatort und den Bereich um den Geldautomat ausspähten? Wer verhielt sich dabei auffällig oder verdächtig? 

Hinweise werden von der Kriminalpolizeistation Miesbach unter Telefonnummer 08025/299299 oder der Polizeiinspektion Holzkirchen unter der Telefonnummer 08024/90740 entgegen genommen.

Pressemeldung des Polizeipräsidiums Oberbayern-Süd

Kommentare